Online-Casino Google Pay 

Ein Google Pay Casino bietet die Möglichkeit, dass Spieler gleich zwei Dinge miteinander kombinieren: schnelle und sichere Zahlung und den Genuss verschiedener Spielangebote. Wer online im Casino mit Google Pay bezahlen möchte, registriert sich einmalig bei Google und hinterlegt seine Kreditkarte. Ab dann werden sämtliche Zahlungen in einem Google Pay Casino in Sekundenschnelle sowie ohne die Eingabe der Kreditkartendaten oder Bankinformationen realisiert. Wir zeigen, wie auch du den komfortablen Zahlungsdienst von Google nutzen kannst. 

hero-hook

WILLKOMMENSBONUS

50% BIS ZU
250€ CASHBACK
+ 100 FREISPIELE
HIER BONUS SICHERN
1
Kostenlos bei CasinoSecret

registrieren

2
50% bis 250€ Cashback

auf erste Einzahlung

3
100 Freispiele

an vier Folgetagen erhalten

Deutsches Online Casino - Casino Secret
Online-Casino Google Play 2020
Autor:
Manuel Haagen
Erfahrung:
Casino Experte
Zuletzt aktualisiert:
21.09.2020
cashback-bonus

Im Google Pay Casino tollen Bonus sichern 

In einem Casino ohne Registrierung zu spielen, kann der ideale Einstieg sein, um den Anbieter kennenzulernen oder die einzelnen Spiele ohne Risiko zu testen. Angeboten werden bei den zahlreichen renommierten Casinos beispielsweise: 

Jetzt anmelden!

Wer allerdings den Live-Casino-Test absolvieren möchte, benötigt dafür eigenes Guthaben. Warum nicht besonders smart agieren und mit der Einzahlung eine der Top Boni in einem Google Pay Casino sichern? Die Bonusangebote können variabel ausfallen und mit Sicherheit ist für jeden etwas dabei: Willkommensbonus für neue Spieler, Bonus für die Ersteinzahlung, Treuebonus für besonders spielfreudige User, Reload Bonus. Besonders beliebt ist der Willkommensbonus, denn er überrascht die neuen Spieler häufig mit 100 % zusätzlichem Guthaben. 

Willkommensbonus optimal nutzen 

Jetzt anmelden

Wer sich den Willkommensbonus sichern möchte, kann in einem Online Casino mit Google Pay bezahlen und sich mit der Transaktion weiteres Guthaben spendieren lassen. Meist gibt es den Bonus mit 100 % bis 100 €. Wer in der Casino-Liste etwas genauer schaut, findet auch einzelne Anbieter, die höhere Bonussummen bereitstellen. Die Bonushöhe ist laut unseren Erfahrungen aber nicht immer ausschlaggebend, denn die realisierbaren Bonusbedingungen sind viel wichtiger. Dazu zählen: 

  • eine gewisse Umsatzhäufigkeit 
  • ein zeitliches Limit für die Realisierung der Bonusbedingungen 
  • die Vorgabe, bei welchen Spielen der Bonus genutzt werden kann 

Bei einzelnen Anbietern wird auch ein Bonuscode benötigt, ohne den keine Gutschrift erfolgt.  

Smart die Bonusbedingungen umsetzen 

Mit der Einzahlung im Google Pay Casino hast du dir den Willkommensbonus gesichert. Gratulation, und wie geht es nun weiter? Jetzt ist es an dir, den Bonus nicht nur virtuell zu nutzen, sondern ihn auch zur Auszahlung zu bringen. Wichtig dafür: Du musst die Bonusbedingungen kennen, um sie effizient umzusetzen. Schau deshalb vor der Bereitstellung des Willkommensbonus nach, welche Anforderungen du erfüllen muss. 

Bleiben für die Umsetzung des Bonus nur 30 Tage Zeit (gebräuchlicher Zeitraum bei vielen Casinos), ist Eile geboten. Ab der Bereitstellung solltest du die zugelassenen Spiele nutzen, um die Bonusbedingungen zu erfüllen. Die Erfahrungen zeigen: 

  • Slots werden häufig mit 100 % angerechnet 
  • Das Live-Casino zählt meist nicht zur Erfüllung der Bonusbedingungen 
  • Karten- und Tischspiele werden lediglich anteilig für die Bonusbedingungen angerechnet 

Damit du deinen Bonus optimal nutzt, empfehlen wir, zunächst die Automaten bzw. Spiele zu nutzen, bei denen du eine 100%ige Anrechnung für die Erfüllung der Bonusbedingungen hast. 

Umsatzhäufigkeit nicht zu unterschätzen 

Die Umsatzhäufigkeit beim Bonus kann im Google Pay Casino variieren. Erfahrungsgemäß gibt es kein Casino ohne Umsatzbedingungen, sodass du stets auf das genaue Regelwerk achten solltest. Die Umsatzhäufigkeit bestimmt jedes Casino selbst. In den Tests zeigt sich, dass 30 Mal oder 40 Mal durchaus gängige Parameter für die Umsatzhäufigkeit sind. Bekommst du einen Bonus von 100 € und musst dieses 30 Mal oder 40 Mal umsetzen, bedeutet das einen Betrag von 3.000 € bzw. 4.000 €.

Einige Casinos beziehen die Umsatzhäufigkeit nicht nur auf den gewährten Bonusbetrag, sondern auch auf deine Einzahlung. Würdest du einen Bonus von 100 € bekommen und hättest 100 € eingezahlt, würden sich die umsetzbaren Bonusbeträge verdoppeln.  

Google Pay Casino: Top-Wissen zusammengefasst 

  • Google Pay lässt sich ganz einfach kostenfrei nutzen. 
  • Paying-Service bietet maximalen Schutz und kontaktloser Zahlungsmöglichkeit. 
  • App steht als Download gratis für Android-Geräte zur Verfügung. 
  • Zahlreiche Google Pay Casinos bieten Test mit Freispielen. 

Google Pay Casino: Der Zahlungsdienst erklärt 

Paysafecard Casinos sind bereits seit Längerem bekannt, denn der Zahlungsdienst hat sich aufgrund seiner vielen Vorzüge etabliert. Durch die smarte Nutzung von Handy oder Tablet rücken aber auch andere Zahlungsmöglichkeiten in den Fokus. Google Pay, der eigene Zahlungsdienst des Suchmaschinengiganten, wird mittlerweile ebenfalls von zahlreichen Casinos angeboten. Vergleichbar ist er mit der Zahlungsabwicklung des Software-Konkurrenten Apple. Beide unterscheiden sich maßgeblich von anderen Zahlungsdienstleistern, wie: 

 

Zahlungsmethode 1
Zahlungsmethode 2
Zahlungsmethode 3
Zahlungsmethode 4
Zahlungsmethode 5
Zahlungsmethode 6

 

Wer in einem Google Pay Casino spielen sowie eigenes Geld einzahlen möchte, muss beispielsweise keine personenbezogenen Zahlungsdaten eingeben. Stattdessen wird einfach die Zahlungsmethode „Google Pay“ ausgewählt sowie über die individuelle ID/PIN bestätigt.

Durch die unmittelbare Wertstellung auf dem Casino-Account ist es möglich, direkt nach der Einzahlung in einer Online-Spielothek aktiv zu werden. Zum Vergleich: Beim klassischen Banktransfer kann die Kontokapitalisierung im Merkur Casino oder in Casinos anderer Softwarehersteller bis zu fünf Werktage dauern.  

Jetzt anmelden!

Im Online-Casino mit Google Pay bezahlen: Das brauchst du dafür 

Wer keine Freispiele ohne Einzahlung nutzen, sondern in einem Online-Casino Schleswig-Holstein mit eigenem Guthaben spielen möchte, kann als Android-Besitzer Google Pay installieren. Bevor Spieler sich die Casino-Liste ansehen sowie den Anbieter wählen, der die smarte Zahlung ermöglicht, muss die App installiert werden. Diese steht kostenlos zur Verfügung, aber nur für die Softwareversion ab Android Lollipop (5.0).

Die Erfahrungen zeigen, dass die Aufforderung zur Einrichtung einer Displaysperre kommen kann. Das hat seine Richtigkeit, denn dadurch wird sichergestellt, dass deine Zahlungsinformationen optimal geschützt sind. Die Anwendung im Google Pay Casino funktioniert beispielsweise mit: PIN-Sperren, Muster-Sperren, Passwort-, Fingerabdruck- oder Iris-Scanner-Displaysperren 

Du richtest diesen Sicherheitsmechanismus einmalig ein und fügst die Kreditkarte ebenso einmalig hinzu. Bei allen weiteren Zahlungsvorgängen in einem Google Pay Casino (beispielsweise ein Novoline Casino oder Betsoft Casino) werden diese Informationen nicht erneut abgefragt. 

HIER BONUS SICHERN
1
Schrittweise der Anleitung zur Einrichtung folgen 

2
Nach Aufforderung die Kreditkarte hinzufügen 

3
Bonus sichern

Probleme mit den Zahlungen im Google Pay Casino: Tipps zur Fehlerbehebung 

Technische Probleme können bei der Google Pay Casino App natürlich auftauchen. Häufig geschieht dies, wenn von der mobilen Anwendung ein Software-Update vorliegt, das eigene Smartphone oder Tablet diese Version aber noch nicht installiert hat. Eine pragmatische Lösung für technische Probleme mit einer Casino App könnte sein: 

  • Telefon neu starten und die App erneut aufrufen 
  • Die Casino App aktualisieren und öffnen 

Helfen diese pragmatischen Lösungsansätze nicht, ist der Casino-Support gefragt. Bei den meisten Anbietern steht dieser 24/7 über verschiedene Kommunikationswege zur Verfügung. Funktioniert die App nicht, kann auch ein Blick in den FAQ-Bereich des Casinos weiterhelfen, denn hier werden häufig die wichtigsten Antworten auf häufige Fragen (auch aus technischer Sicht) gegeben. 

Jetzt anmelden!

Google Pay vs. Apple Pay: Was ist besser? 

Ist die Zahlung in einem Google Pay Casino sicher oder besteht im Vergleich zu Apple Pay ein höheres Casino-Risiko? Google und Apple haben mittlerweile eigene Zahlungssysteme etabliert, die sich in einigen Punkten unterscheiden, aber auch viele Gemeinsamkeiten aufweisen. Ist es sicherer, im Online-Casino mit Google Pay zu zahlen oder ist Apple Pay möglicherweise doch die bessere Alternative? Wir machen den Faktencheck. 

Bei der Verfügbarkeit hatte Google Pay lange die Nase vorn, denn Apple Pay konnte erst später in Deutschland genutzt werden. Mittlerweile sind beide aber auch in vielen anderen Ländern vertreten, Tendenz steigend. Auf diese Weise ist es fast überall möglich, in einem Google Pay Casino oder Apple Pay Casino Mobile Roulette oder andere Games zu spielen, ohne bei den Zahlungsmöglichkeiten zu sehr eingeschränkt zu sein. 

 

Das Google Pay Casino können nur Spieler mit Android-System nutzen und Apple Pay kann nur mit iOS genutzt werden. Damit ist sichergestellt, dass die mobilen und sicheren Zahlungen für beide weltweit am häufigsten genutzten Betriebssysteme zur Verfügung stehen. Was die Funktionsweise anbelangt, zeigt sich Google Pay etwas flexibler, denn die User brauchen dafür: 

  • mindestens Android 5.0 Lollipop, 
  • einen NFC-Chip. 

Bei Apple Pay ist etwas mehr erforderlich: mindestens iPhones mit iOS 8.1 und die Kreditkarte. Durch die niedrigeren Anforderungen bei Google Pay ist es möglich, dass der Bezahldienst von viel mehr Usern genutzt werden kann. 

Die Datensicherheit ist bei den Online-Zahlungen ein Thema, das immer mehr an Bedeutung gewinnt. Seitdem immer wieder Berichte über Hackangriffe und den Klau von Kreditkartendaten auftauchen, achten immer mehr User auf maximale Sicherheit bei ihren Zahlungsvorgängen.

Durch die Speicherung der Informationen sind beide Dienstleister sicher. Der Clou: Die Daten werden nicht etwa auf dem Smartphone oder Tablet hinterlegt, sondern zentral an einem geschützten Ort.  

Eine Gemeinsamkeit bei Google und Apple Pay: Beide können nur mit den Kreditkarten kooperieren, die von den Unternehmen genutzt werden. Die Liste der teilnehmenden Kreditinstitute und Karten ist aber lang, sodass auch hier fast jeder fündig wird. Zu den teilnehmenden Kreditinstituten zählen beispielsweise Commerzbank, comdirect, N26 sowie Wirecard.

In einem Online-Casino mit Google Pay bezahlen erfolgt kostenlos. Gleiches gilt auch, wenn jemand Apple Pay nutzt. Gebühren, wie sie beispielsweise bei dem Banktransfer oder anderen Zahlungsmöglichkeiten anfallen können, sind hier nicht versteckt. Du musst bei der Nutzung nur mit etwaigen Gebühren für deine Kreditkarte rechnen. Es gibt aber viele Banken, welche dir die Karte kostenfrei bereitstellen. 

Wer sich durch die Zahlung einen 500% Casino Bonus sichern möchte, benötigt dafür keine Vorkenntnisse oder großen Aufwand. Einmal Google Pay installiert und die Kreditkarte hinterlegt, kann jeder Spieler nach der Anmeldung im Casino mit der Einzahlung beginnen. Notwendig ist lediglich die Verifizierung beim Casino, welche erfolgen kann durch: 

  • gültigen Personalausweis 
  • aktuellen Reisepass 

Ähnlich funktioniert es im Übrigen auch, wenn du Apple Pay als Zahlungsdienst bevorzugst. 

Die Vielfalt bei Spielen: Ist Google Pay Casino App besser? 

Welche Slots sind die besten – die der Google Pay Apps oder die von Apple? Die Casinos sind daran interessiert, allen Spielern einen unkomplizierten Zugang zu den eigenen Angeboten zu gewähren. Deshalb bestehen keine erkennbaren Unterschiede zwischen der Spielevielfalt bei Apple sowie Google Pay. Die User dürfen sich auf abwechslungsreiche Angebote in Top-Qualität und mit einem großen Spielspaß freuen. Zu den beliebtesten Spielen zählen: 

  • Automaten 
  • Kartenspiele 
  • Tischspiele 
  • Live Casino 
  • Jackpots 
  • Bingo 

Jedes Casino hat seine eigenen Favoriten (das Casino Supergaminator bot zum Beispiel die Novoline Slots), allerdings sind die Automaten nahezu überall mit großer Auswahlmöglichkeit zu finden. Hier dominieren vor allem die Hersteller Merkur, Bally Wulff, Novoline oder Microgaming. Wer möchte, kann die einzelnen Angebote sogar ohne Einzahlung durch Freispiele ausprobieren. 

Entscheidung für Casinospiele: Was ist wirklich wichtig? 

Bei der Vielzahl der Spiele in einer Apple oder Google Pay Casino App fällt die Auswahl häufig nicht ganz leicht. Wie wähle ich die Spiele aus, die mich wirklich interessieren und bei denen ich die größten Gewinnchancen habe? Zunächst sollte ein Casino eines bieten: Spaß und Abwechslung. Unterhaltung bieten vor allem die Slots. Sie haben nicht nur tolle Soundeffekte und fantastische Grafiken.

Nein, die Auszahlungsquoten können sich mit über 96 % ebenfalls sehen lassen. Abhängig vom Softwarehersteller variieren die Quoten jedoch und liegen erfahrungsgemäß zwischen 95 % und 96 %. Wer die Spiele primär für die Gewinnerzielung nutzen will, sollte sich deshalb auf jene Slots konzentrieren, bei denen es die höchsten Auszahlungsquoten gibt. 

Für die gewinnorientierten Spieler ist aber neben den Auszahlungsquoten bei den Automaten und Co. noch etwas anderes entscheidend: der Hausvorteil des Casinos. Jedes Casino definiert ihn selbst und bestimmt damit, wie viel Geld durch die Spielaktivität verdient wird. Der Hausvorteil sollte bei einem guten Casino möglichst gering sein, sodass die Spieler die Chance haben, tatsächlich Geld mit ihren Gewinnen zu erzielen. Ein Casino mit bester Auszahlung hat einen Hausvorteil von unter 3 %. 

Damit das Spielvergnügen nicht zum Trauerspiel wird, sollten die User möglichst smart agieren. Dazu gehört es, die Risiken optimal abzuschätzen sowie das Guthaben sinnvoll einzusetzen. Bestenfalls nutzen die Spieler einige Chancen, um sich zusätzlich zum eingezahlten Guthaben weiteres Startkapital im Casino zu sichern. Dazu können sie beispielsweise: 

  • auf Bonusaktionen achten (hier sind die Casino News oft hilfreich) 
  • Slots mit Freispiel-Möglichkeiten wählen, um zusätzliche Drehs zu gewinnen 
  • mit virtuellem Guthaben einige Spiele ausprobieren und dann mit eigenem Geld jene spielen, welche sich als erfolgreich erwiesen haben 

Das Kundenkonto beim Casino kann dabei helfen, das Risiko besser im Blick zu behalten. Hier gibt es nämlich eine Übersicht über die Einsätze und die Gewinne sowie Verluste. Wer sich regelmäßig den Kontostand anschaut, stellt schnell fest, wo und ob er Defizite hat.  

Wer seine Google Pay Casino App strategisch nutzen will, sollte sich der Risiken dennoch bewusst sein. Glücksspiel ist stets mit einem Risiko verbunden, sogar mit einer angewandten Taktik. Bei den Slots gibt es ohnehin keine 100%ige Sicherheit, dass die Gewinne auf den Walzen erscheinen. Zufallsgeneratoren bei seriösen Casinos sind allesamt überprüft und funktionieren tatsächlich nach dem Zufallsprinzip. Das bedeutet: Eine Strategie kann vielleicht Wirkung zeigen, wird es aber nie zu 100 % tun. 

Hinweis: Die Spieler sollten niemals ihr gesamtes Guthaben bei einer Runde einsetzen, sondern stets nur kleine Schritte wagen. Von riskanten Strategien (beispielsweise die Martingale Strategie) halten wir für die Casino-Neulinge nichts, da sie zwar Nervenkitzel sowie hohe Gewinnchancen bringen, jedoch auch den Komplettverlust bedeuten können.

Welches Google Pay Casino ist das bessere? – Wir helfen bei der Auswahl 

Wie wähle ich mein optimales Google Pay Casino aus? Ist ausschließlich der Bonus entscheidend oder gibt es weitere beachtenswerte Faktoren? Du kannst deine Wahl natürlich auf Basis des Bonus treffen, wir raten allerdings nicht dazu. Ein gutes Google Pay Casino sollte mehr zu bieten haben als nur einen großen Bonusbetrag. Entscheidend sind neben der Realisierbarkeit der Bonusbedingungen nämlich auch: 

  • Usability 
  • das Spielangebot 
  • der Kundensupport 
  • Sicherheit und Seriosität 

Ein gutes Casino schützt deine personenbezogenen Daten und dich selbst. Dazu gehört es auch, dass du über eine gesicherte Verbindung surfen kannst. Individuelle Limits für eine Spielaktivität und Zahlungen gehören bei einem renommierten Casino ebenfalls zum guten Ton.

Nicht zu vergessen ist die Qualität des Supports: Sind die Mitarbeiter geschult und rund um die Uhr für dich erreichbar? Wie schnell wird die tatsächlich bei Problemen mit Spielen (beispielsweise Strip Blackjack) oder Zahlungsdiensten geholfen? Wir haben verschiedene Casinos getestet und stellen unsere Erfahrungen für dich bereit. 

 

Jetzt anmelden

Smarte Tipps für die Casino-User 

Unsere Passion sind Casinos. Wir sind stets auf dem neuesten Stand, wenn es um neue Öffnungen oder neue Spiele geht. Dieses Wissen teilen wir kostenlos mit dir und helfen auch in anderen Bereichen weiter. Muss ich Casino Gewinne versteuern? Wir haben smarte Antworten. Willst du im Casino Schweizer Franken als Zahlungsmittel verwenden, zeigen wir, welche Casinos du dafür nutzen kannst. 

Nutzt du dein Smartphone und/oder Tablet für deine Zahlungsvorgänge? Warum dann beim Casino auf diese Flexibilität verzichten? Viele Casinos bieten erfreulicherweise kostenlose Apps mit guter Usability. Mache dein mobiles Endgerät zum Casino für unterwegs und lasse dir die zahlreichen Chancen auf lukrative Gewinne oder das Angebot der tollen Spiele nicht entgehen.

Fazit: Google Pay Casino App sorgt für smarte Zahlungsabwicklung 

In einem Online-Casino mit Google Pay bezahlen ist mittlerweile bei einer wachsenden Anbieterzahl möglich. Der Zahlungsdienst hat sich als Alternative zu Kreditkarte und Co. etabliert, denn er bietet unzählige Vorteile. Du kannst deine Zahlungen schnell, sicher und ohne die Eingabe der Kreditkartennummer vornehmen. So registriert du dich einmal bei Google Pay, hinterlegst eine Kreditkarte und kannst fortan den Komfort der sekundenschnellen Zahlung genießen.

Willst du im Google Pay Casino mit eigenem Guthaben spielen, empfehlen wir einen Blick auf die lukrativen Bonusangebote. Damit vervielfachst du dein Startguthaben im Handumdrehen und sicherst dir die Chance auf höhere Gewinne. 

 

Jetzt anmelden!