Blackjack Tabelle

Blackjack ist eines der beliebtesten Glücksspiele überhaupt. Dies bezieht sich nicht nur auf das klassische Casino, sondern auch auf das Online Live Casino. Dies ist auch darauf zurückzuführen, dass dieses Spiel nicht ausschließlich auf reinem Glück basiert. Vielmehr gibt es beim Blackjack komplizierte Regeln, die auf Wahrscheinlichkeiten basieren. Darüber hinaus muss man auch in der Lage sein zu sehen, wie das Gegenüber oder wie die anderen Spieler reagieren. Beim Blackjack handelt es sich also um ein Spiel, welches zum Teil auf Glück und zum anderen Teil auf können und Anwenden von bestimmten Strategien basiert. Das ist auch gut so. Schließlich kann man auf diese Weise einen größeren Spielspaß haben. Nicht umsonst wird Blackjack als ein sehr beliebtes Spiel in einem jeden Online Casino angesehen. Blackjack Tabellen helfen dem Spieler beim Spielen die richtigen Entscheidungen zu treffen. Um diese Tabellen soll es in diesem Beitrag gehen. Doch zunächst soll dargestellt werden, was Blackjack genau ist und wie man es spielt.

Jetzt anmelden!
    Autor:
    Manuel Haagen
    Erfahrung:
    Casino Experte
    Zuletzt aktualisiert:
    23.09.2019

    Blackjack Spiel

    Blackjack ist das mit Sicherheit das meistgespielte Karten-Glücksspiel, welches heute in klassischen Casinos und in virtuellen Spielstätten angeboten wird. Die Geschichte dieses Spiels geht viele Jahre zurück. Darüber hinaus kann man behaupten, dass die Geschichte des Blackjack Spiels sehr reich ist und zeigt, dass Blackjack heute sehr gerne gespielt wird. Weiterhin ist Blackjack ein sehr faires Spiel. Schließlich ist hier nicht nur das Glück für den Erfolg oder Misserfolg entscheidend. Insofern wurde eine ganze Reihe von Strategien und Vorgehensweisen eingeführt, mit dessen Hilfe man das Blackjack Spiel gewinnen kann.

    cashback-bonus
    Jetzt Anmelden!

    Blackjack ist an sich nicht besonders kompliziert. Schon nach kurzem Einlesen in die Regeln kann man sich in dieses faszinierende Spiel stürzen. Trotzdem sollte man einige Strategien erlernen, damit man sich die Erfolgschancen vergrößern kann. Weiterhin sollte man auch die Blackjack Tabelle zum wichtigen Bestandteil seiner Strategie machen.

    Renomierte SoftwareherstellerIcon NetEntIcon EvolutionIcon microIcon opgoIcon gamoSicherheit und LizenzIcon License

    Der Blackjack Tisch

    In der Regel spielt man Blackjack an einem Tisch, der halbkreisförmig ist. Weiterhin befindet sich an der geraden Seite der Dealer. Für gewöhnlich sitzen am gesamten Spieltisch bis zu sieben Spieler. Normalerweise spielt man beim Blackjack gegen die Bank. Trotzdem haben einige Spieler einen Einfluss auf das Spiel. Dies ist darauf zurückzuführen, dass man deren Karten kennt und auf diese Weise die nächsten Karten ein bisschen limitieren kann. Weiterhin findet man auf dem Tisch ein aufgemaltes Fach vor, welches für die Einsätze der Spieler gedacht ist. Gleichzeitig sind auf dem Tisch auch einige Linien vorhanden, womit die Position der Karten eingeschränkt werden kann. Schließlich werden die Karten der Spieler übereinander gelegt. Somit kann man den Wert einer jeden Karte immer noch gut erkennen.Das Ziel ist beim Blackjack eigentlich klar. Man sollte sich darum bemühen mit zwei oder mehr Karten näher an die 21 Punkt heranzukommen, als es beim Spielleiter oder Dealer der Fall ist. Dabei darf man aber diese 21 Punkte nicht überschreiten. Bis man die 21 Punkte erreicht hat, muss man sich auf einige Schwierigkeiten gefasst machen. So einfach ist es nun leider nicht, das Blackjack Spiel zu gewinnen. Doch wenn man einmal gewonnen hat, kann man sich auf einen ordentlichen Gewinn freuen.

    Mehr zeigen

    Wie erfolgt der Ablauf des Blackjack Spiels?

    Vor jeder Runde platzieren die Spieler ihren Einsatz in das vorhergesehene Feld. Beim Blackjack Spiel ist es auch möglich, dass nicht spielende Besucher den Einsatz eines Spielers platzieren können. Zwar haben diese Personen kein Mitspracherecht. Auf der anderen Seite können sie von einem guten Spiel des eigentlichen Spielers profitieren.

    Wenn die Einsätze platziert worden sind, werden die Karten vergeben. Dabei bekommen alle Spieler inklusive Croupier eine offene Karte. Anschließend bekommen nur noch die Spieler eine zweite Karte, die offen gelegt wird. Das Spiel beginnt also mit dem First Baseman. Nun werden weitere Karten angefordert, nicht angefordert, verdoppelt oder gesplittet. Wenn man neue Karten anfordert, dann bemüht man sich natürlich darum so nah wie möglich an die Zahl 21 heranzukommen. Dabei sollte die Zahl 21 nicht überschritten werden. Ansonsten hat man sich überkauft und verliert seinen Einsatz an den Dealer.

    Wenn alle Spieler ihr Spiel gemacht haben, ist der Dealer an der Reihe, der eine weitere Karte zieht. Wenn er 17 oder mehr Punkte hat, muss er stehenbleiben. Bei 16 oder weniger Punkten muss der Spieler eine weitere Karte ziehen. Sofern der Spieler sich überkauft, gewinnen die anderen Spieler, die sich noch im Spiel befinden.

    Willkommensbonus
    100%
    bis zu 100€ auf die erste Einzahlung
    Bonus auf die 2. Einzahlung
    Sofort-Cashback Bei Jedem Verlust-Spin
    Jetzt Anmelden!
    zahlungen-mobil-screenshot

    Fakten-Check

    Die Geschichte des Blackjack Spiels geht viele Jahre zurück. Aus diesem Grund kann man den genauen Ursprung des Spiels nicht so richtig ausfindig machen

    • Die ersten Wurzeln sind Experten nach in China zu finden
    • Dabei wurde bereits in der neunten Dynastie Blackjack gespielt
    • Das Kartenspiel ist angeblich über einen ägyptischen Stamm im 14. Jahrhundert nach Europa gekommen
    • Dabei wurden die 52 Karten mit Tarot-ähnlichen Symbolen versehen. Die Karten hatten weiterhin bereits unterschiedliche Wertigkeiten.
    1.
    Bezahlen im Online-Shop
    2.
    Abfrage des Kontostands
    3.
    Geld abheben am Automaten

    Wie ist Blackjack wirklich entstanden?

    Als einer der richtigen Vorgänger des Blackjacks gilt das Französische Trente et Un. Zu diesem Zeitpunkt war aber nicht die 21-Wert-Marke entscheidend, um das Spiel zu gewinnen. Vielmehr mussten die Spieler sich darum bemühen die Zahl 31 zu erreichen. Allerdings durfte diese Zahl nicht wie heute bei der Zahl 21 überschritten werden.

    Anschließend wurde die Bezeichnung Vingt et Un eingeführt. Somit etablierte sich genau das gleiche Spiel mit der 21-Punkte-Marke, wie es heute auch gespielt wird. Allerdings gab es zu dieser Zeit noch einen geringen Unterschied. Bei diesem Spiel durfte nur der Dealer verdoppeln.

    Die ersten großen Casinos wurden in Frankreich gefunden. Nur einige Jahre später hatte sich das Glücksspiel richtig verbreitet, womit es nach Deutschland gekommen ist. Heute findet man Blackjack in vielen verschiedenen Live Casinos Deutschland vor.

    Jetzt anmelden!
    zahlungen-mobil-screenshot
    hero-2

    Blackjack Kartenwerte

    Nun sollen Blackjack Tabellen näher beschrieben werden. Blackjack Tabellen verwendet man natürlich nicht einfach so aus Spaß. Vielmehr sollte man eine Blackjack Tabelle einsetzen, um den Dealer zu schlagen. Mit großer Sicherheit zieht das Blackjack Spiel Spieler an, die viel Geld gewinnen möchten. Auf der anderen Seite muss man sich auch darüber bewusst sein, dass man beim Spielen in der Regel verliert. Online Casinos versuchen immer ihren Hausvorteil zu bewahren. Darüber hinaus schützen sich Casinos auch gegen Kartenzählen, d. h. einer weiteren Methode, mit dem man den Dealer schlagen kann.

    Die Blackjack Tabelle ist in der Tat eine sehr gute Erfindung. Man bezeichnet sie auch als Strategietabelle. Die erste dieser Tabellen ist im Jahr 1958 erschienen.

    Eine Blackjack Tabelle verhilft dem Spieler also seine Gewinnchancen zu maximieren. Blackjack ist heute der Casino-Klassiker überhaupt. Hier liegt der Hausvorteil unter allen Casinospielen am niedrigsten. Natürlich heißt das noch lange nicht, dass Casinos sämtliche Bemühungen unterlassen, um ihren Hausvorteil zu sichern.

    Blackjack ist weiterhin eines der wenigen Spiele, wo man eine sehr hohe Gewinnwahrscheinlichkeit hat. Die Blackjack Strategietabelle kann hier helfen, den Hausvorteil des Online Casinos auf unter einen Prozent zu reduzieren.

    Step 0
    Live Chat
    Step 1
    E-Mail
    Step 2
    FAQ

    Black Jack Strategie Tabelle

    Mit einer Blackjack Strategie Tabelle kann man also die Kartenwerte zusammenzählen. In der oberen Reihe sieht man den Kartenwert des Dealers. In der linken Spalte kann man weiterhin die Summe seiner eigenen Hand erkennen. Anschließend muss man sich nur noch an die Empfehlungen halten, welche sich aus den Möglichkeiten und Optionen aus der Strategietabelle ergeben.

    Das Blackjack Spiel stellt eines der wenigen Spiele in einem Casino dar, welches durch Tricks überlistet werden kann. Sicherlich gibt es einige Strategien, mit denen man Blackjack gewinnen kann. Mithilfe der Blackjack Tabelle kann man nicht nur seine Gewinnchancen maximieren, sondern auch die richtigen Spielentscheidungen treffen.

    Ein Blick auf die Strategietabelle verrät, dass man für sämtliche Situationen die richtigen Spielzüge angezeigt bekommt. So kann man beispielsweise sehen, ob man eine weitere Karte ziehen soll oder besser darauf verzichtet. Weiterhin zeigt die Tabelle Empfehlungen auf, ob man seine Stapel aufteilen soll oder den Einsatz verdoppelt. Sofern diese Begriffe noch unklar sind, solle man diese vor dem ersten Blackjack Spiel studieren. Schließlich kann es beim richtigen Spiel so schnell zugehen, dass man schnell die richtigen Entscheidungen treffen muss. Hier ist also die Verwendung einer Blackjack Strategietabelle unabdingbar.

    Jetzt Spielen!

    Blackjack Tabellen ausprobieren und anwenden

    Entscheidend ist natürlich auch, dass man die Blackjack Tabellen anwendet und ausprobiert. Schließlich wird man andererseits nie wissen, was eine Blackjack Tabelle ist und wie man sie anwenden kann. Der Einsatz einer Blackjack Tabelle heißt aber noch lange nicht, dass man ständig gewinnt. Es geht lediglich darum, dass man seine Gewinnchancen erhöht. Dazu gehört aber auch, dass man die Tabelle richtig einsetzt.

    Zum Ausprobieren gehört eine gewisse Portion Mut dazu. Doch wie kann man das bewerkstelligen, ohne dass man zu große Risiken eingeht und dabei noch sein ganzes Geld verlieren könnte? Die Antwort ist ganz einfach.

    Man fängt einfach in einem Demokonto an zu spielen. Ein Demokonto hat den Vorteil, dass man sämtliche Funktionen des Casinos kennenlernen kann. Gute Demokonten üben keinen Druck auf den Spieler aus, sich mit dem Spielumfeld des Casinos innerhalb von 30 Tagen vertraut zu machen. In diesem Fall hätte man auch nicht ausreichend Zeit, sich mit dem Einsatz der Blackjack Strategietabellen näher auseinanderzusetzen.

    Book of Dead

    Gonzos Quest

    Starbust

    Bonanza

    ZurückWeiter

    Schon gewusst?

    Interessant ist die Tatsache, dass man heute in einem Online Casino die Möglichkeit bekommt, die virtuelle Spielhalle auf Herz und Nieren überprüfen. Dies kommt ganz besonders den Menschen entgegen, die gerade auf der Suche nach einem neuen Casino sind. Auf diese Weise können diese Personen ganz ohne Risiken ein neues Online Casino und die verschiedenen Spiele ausprobieren. Dazu soll mehr im nächsten Absatz gesagt werden.

    Slots Icon

    Slots

    Cashback Icon

    Cashback

    Jackpot Icon

    Jackpot

    Turniere Icon

    Turniere

    ZurückWeiter

    Wie eröffnet man ein Demokonto zum Blackjack spielen?

    Nachdem die Vorzüge des Demokontos genannt worden sind, sollte spätestens jetzt klarwerden, warum man die Blackjack Tabellen zum ersten Mal auch dort einsetzen sollte. Ein Demokonto kann man übrigens heute in jedem Online Casino eröffnen. Es dauert in der Regel nur einige Minuten, bis das Konto eröffnet ist. Ein paar kurze Angaben zur eigenen Person reichen normalerweise aus, um das Konto sofort freizuschalten. Ein großer Vorteil ist die Tatsache, dass man in einem Demokonto mit einem virtuellen Guthaben spielt. Im Klartext heißt das, das man nicht mit echtem Geld spielt, womit man auch nicht Verluste machen kann.

    cashback-bonus

    Nicht unter Druck setzen lassen

    Insofern ergeben sich hier die besten Möglichkeiten die Strategietabelle in Ruhe auszuprobieren. Dabei sollte man sich auf keinen Fall unter Druck setzen. Vielmehr sollte man sich Zeit lassen und auch versuchen zu verstehen, wie die Tabellen im Einzelnen funktionieren und aufgebaut sind. Erst, wenn man bezüglich der Blackjack Tabellen ein gewisses Grundverständnis sich angeeignet hat, ist man auch bereit in den Echtgeldmodus zu wechseln.

    Jetzt Anmelden!

    Blackjack Tabelle bei verschiedenen Wettsystemen anwenden

    Die Blackjack Tabelle kann glücklicherweise in den verschiedensten Situationen verwendet werden. Dabei kann man sich auf einige interessante Wettsysteme stützen, die im Folgenden genauer dargestellt werden sollen.

    Zunächst unterscheidet man bei den Wettsystemen zwischen folgenden Systemen:

    • Positiv-progressiv
    • Negativ-progressiv

    Das positiv-progressive Wettsystem ist dafür geeignet, die Einsätze jedes Mal zu erhöhen, wenn man gewinnt. Die Idee ist, dass man die Gewinne soweit maximiert, solange man das Glück auf seiner Seite hat.

    Das negativ-progressive Wettsystem dagegen basiert auf dem Prinzip, dass das verlorene Geld wieder hereingeholt wird. Dazu wird das Risiko auch nach Verlusten weiterhin erhöht.

    Grundsätzlich kann man eine Blackjack Tabelle in allen Situationen anwenden. Dazu gehört auch der Einsatz der Tabelle, wenn man sich der positiv-progressiven und negativ-progressiven Wettsysteme bedient. Der Vorteil der Tabellen ist die Tatsache, dass man in allen möglichen Situationen stets die richtige Entscheidung treffen kann. Natürlich heißt das noch lange nicht, dass man garantiert oder ständig gewinnt. Allerdings können die Gewinnchancen ungemein erhöht werden. Irgendwann wird es mit dem Gewinn auch dann klappen.

    Jetzt anmelden und Ihre erste Einzahlung verdoppeln! Jetzt anmelden

    Wie funktioniert das Paroli Wettsystem?

    Das Paroli System ist für das Blackjack Spiel sehr praktisch. Das System hat für den Spieler den Vorteil, dass dieser seine Verluste minimieren kann, während er seine Gewinne erhöhen kann. Wenn man nach dem Paroli Wettsystem spielt und nebenbei noch von der Blackjack Tabelle Gebrauch macht, kann man einen viel einfacheren Überblick über das Spiel behalten. Weiterhin stellt das Paroli System ein positiv-progressives Wettsystem dar. Dies heißt im Klartext, dass man mehr setzt, wenn man gewinnt. Sollte man verlieren, setzt man einfach weniger. Auf diese Weise kann man die Glücks- und Pechsträhnen in den richtigen Momenten richtig ausnutzen.

    Das Paroli Wettsystem ermöglicht also das Verdoppeln seines Einsatzes, wenn man gewinnt. Sobald man verliert, geht man einfach wieder auf den anfänglichen Einsatz zurück. Auf diese Weise hat man nicht so enorme Verluste, wie es im Spiel ohne Wettsystem oder ohne Anwendung der Blackjack Strategietabelle der Fall ist.

    Wenn man beispielsweise anfangs fünf Euro wettet und gewinnt, macht man in der nächsten Runde einen Einsatz von zehn Euro. Wenn man hier ebenfalls gewinnt, kann man seinen Einsatz in der nächsten Runde auf 20 Euro erhöhen. Auf diese Weise kann man kurzfristig Gewinne machen und Spaß dabei haben.

    zahlungen-mobil-screenshot

    Wie funktioniert das Martingale System?

    Bei dem Martingalen Wettsystem handelt es sich um ein Wettsystem, welches eine negative Progression hat. Anders als bei dem positiv-progressiven System, geht es bei dem Martingalen System darum, doppelt zu wetten, wenn man verliert. Auf diese Weise schafft man es Verluste langfristig auszugleichen. Weiterhin sollte man anfangs das Minium setzen. Je öfter man nämlich verliert, desto häufiger wird man seinen Einsatz verdoppeln müssen. Allerdings besteht hier ein Risiko. Wenn man aber hier sehr erfahren ist, kann man ordentliche Gewinne erzielen. Dieses aggressive Wettsystem ist für Anfänger aber nicht zu empfehlen. Die möglichen Verluste sind im Vergleich zu den anderen Wettsystemen höher. Aus diesem Grund sollten Anfänger dieses Wettsystem besser erst im Demokonto ausprobieren, wo sie mit virtuellem Geld spielen können. Auf diese Weise können diese Personen ausprobieren, ob dieses aggressive Wettsystem für sie überhaupt geeignet ist.

    Jetzt anmelden!

    Vorteile beim Erlernen von Blackjack Strategien und der Anwendung der Strategietabelle

    Viele Menschen spielen im Online Live Casino Blackjack leider, ohne sich viele Gedanken darüber zu machen. Dies hat leider oft den Nachteil, dass die Verluste höher ausfallen. Grundsätzlich ist das Spiel nicht nur vom Glück, sondern auch von der Anwendung der richtigen Strategien und der Strategietabelle abhängig. Dies heißt im Klartext, dass man in das Spiel niemals ohne klare Ziele hereingehen sollte.

    Diejenigen, die Blackjack seriös spielen wollen, werden sicherlich mit der einen oder anderen Strategie in dieses Spiel hereingehen. Das Blackjack Spiel kann man auf die einfache oder harte Tour lernen. Entweder verliert man sein gesamtes Geld, womit man sich mit einigen Strategien vertraut machen muss oder man wird sich schnell darüber bewusst, dass man sich beim Blackjack nicht nur auf sein Glück verlassen sollte.

    Sofern sich ein Spieler zum ersten Mal mit diesem Glücksspiel befasst, sollte er sich auf jeden Fall mit einigen Strategien oder mit der Strategietabelle auseinandersetzen. Fakt ist, dass man ohne die richtige Strategie beim Blackjack nicht weit kommt.

    Mithilfe der richtigen Strategien geht man wesentlich selbstbewusster in das Blackjack Spiel herein. Auf diese Weise wird man die besseren Entscheidungen treffen, die letztendlich zum Sieg führen.

    Fazit

    Wie man hier also sehen kann, ist die Anwendung einer Strategie-Tabelle nicht zu unterschätzen. In der Tat ist die Tabelle auch der Grund, warum es einige Spieler beim Blackjack ganz nach oben geschafft haben. Darüber hinaus sollte man nicht vergessen, dass die Tabellen in allen möglichen Situationen praktische Entscheidungsmöglichkeiten aufzeigen.

    Der Verzicht auf die Anwendung einer Strategietabelle ist zwar nicht gleich mit einem möglichen Verlust gleichzusetzen. Auf der anderen Seite kann man seine Gewinnchancen mithilfe der Tabelle erhöhen. Dies ist besonders darauf zurückzuführen, dass es beim Blackjack nicht nur auf das Glück ankommt. Vielmehr ist auch das eigene Handeln für den späteren Erfolg entscheidend.

    Blackjack ist kein einfaches Spiel, welches man mit den klassischen Spielautomaten vergleichen kann. Beim Blackjack-Spielen braucht man Köpfchen und Intelligenz. Schließlich geht es hier auch darum den Hausvorteil des Online Casinos zu schlagen, auch wenn dieser beim Blackjack eher gering ausfällt. Darüber hinaus muss man sich auch einige Strategien zurechtlegen, wie man den Live Dealer schlagen kann.

    Jetzt anmelden!